Coverart for item
The Resource Das Charisma der Könige : Zur Konzeption des altorientalischen Königtums im Hinblick auf Urartu

Das Charisma der Könige : Zur Konzeption des altorientalischen Königtums im Hinblick auf Urartu

Label
Das Charisma der Könige : Zur Konzeption des altorientalischen Königtums im Hinblick auf Urartu
Title
Das Charisma der Könige
Title remainder
Zur Konzeption des altorientalischen Königtums im Hinblick auf Urartu
Creator
Subject
Language
ger
Summary
Das altorientalische Reich Urartu mit seinem Zentrum im heutigen Ostanatolien war in seiner Blütezeit (9. bis 7. Jahrhundert v. Chr.) ein ernst zu nehmender Rivale Assyriens. Das Bild, das die zeitgenössischen assyrischen Quellen vom Nachbarn Urartu zeichnen, ist aufgrund der in erster Linie kriegerischen Kontakte zwischen den Reichen zum einen stark tendenziös gefärbt. Zum anderen baut es aber ebenso stark auf dem Selbstbild Assyriens auf und entspricht diesem auch weitgehend - demnach ist Urartu ein zentralisierter Staat, regiert von einem König, aufgeteilt in Provinzen, versehen mit einem d
Member of
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Linke, Julia
Dewey number
306.2
Index
no index present
LC call number
JV61
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Philippika
Series volume
v. 84
http://library.link/vocab/subjectName
  • Imperialism
  • Imperialism
  • Kings and rulers
  • Urartians
  • Urartu
  • Urartu
  • Urartu
  • Urartu
  • Urartu
  • Middle East
  • Asia
  • Middle East
Label
Das Charisma der Könige : Zur Konzeption des altorientalischen Königtums im Hinblick auf Urartu
Instantiates
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Cover; Title Page; Copyright; Table of Contents; Body; Einleitung; 1. Königtum; 1.1 Herrschaftssoziologische Aspekte; 1.1.1 Theoretische Grundlagen: Macht und Herrschaft; 1.1.2 Der Patrimonialismus; 1.1.3 Das Königtum bzw. der König im patrimonialen System; 1.2 Der Begriff Königtum; 1.3 Königtum als ein welthistorisches Phänomen; 1.3.1 Die Entstehung von Königtum bzw. die Entstehung des Staates; 1.3.2 Aspekte des Königtums; 1.3.3 Die idealen Könige; 1.4 Das Charisma-Konzept; 2. Das Königtum im Alten Orient; 2.1 Altorientalische Begriffe für "König", Herrschertitel und Epitheta
  • 2.1.1 Altorientalische Begriffe für "König"2.1.2 Herrschertitulaturen; 2.1.3 Herrscherepitheta; 2.2 Der Ursprung des altorientalischen Königtums; 2.3 Quellen für Königtum und Herrschaft im Alten Orient; 2.3.1 Texte; 2.3.2 Bilder; 2.3.3 Architektur; 2.4 Die Aspekte der Herrschaft des altorientalischen Königs; 2.4.1 Die Verbindung des Königs zu den Göttern; 2.4.2 Die politische Verantwortung des Königs; 2.4.2.1 Der König als Recht sprechende und Recht setzende Instanz; 2.4.2.2 Der König als Bauherr; 2.4.2.3 Der König als Spitze der Verwaltung; 2.4.2.4 Ein Sonderfall: Die Löwenjagd
  • 2.4.3 Die militärischen Errungenschaften des Königs2.4.4 Die mythischen Idealkönige im Alten Orient; 3. Allgemeine Einführung zu Urartu; 3.1 Die Geographie Urartus; 3.2 Geschichtlicher Überblick; 3.3 Quellenlage und kurze neuere Forschungsgeschichte; 4. Der urartäische König; 4.1 Sprachliches; 4.1.1 Schriftsysteme in Urartu; 4.1.2 Königstitulatur ; 4.2 Die Verbindung des urartäischen Königs zu den Göttern; 4.2.1 Ḫaldi und die urartäische Staatsreligion; 4.2.2 Der König und sein Verhältnis zu "fremden" Gottheiten; 4.2.3 Religiöse Rechte und Pflichten des urartäischen Königs
  • 4.2.4 Vergöttlichte Könige oder ein Ahnenkult in Urartu?4.3 Die politische Verantwortung des urartäischen Königs; 4.3.1 Der König als Recht sprechende und Recht setzende Instanz; 4.3.2 Der König als Bauherr; 4.3.2.1 Die Bauinschriften; 4.3.2.2 Paläste / é.gal; 4.3.2.3 Befestigungen; 4.3.2.4 Tempel / religiöse Bauwerke; 4.3.2.5 Städte; 4.3.2.6 Lagerräume; 4.3.2.7 Wasserbauten und Kanäle; 4.3.2.8 Landwirtschaftliche Projekte; 4.3.2.9 Zusammenfassung; 4.3.2.10 Siedlungsverbreitung; 4.3.3 Der König an der Spitze der Verwaltung; 4.3.3.1 Die Verwaltung; 4.3.3.2 Tušpa -- (Einzige) Hauptstadt Urartus?
  • 4.3.3.3 Urartu -- Zentralstaat oder segmentärer Staat?4.3.3.4 Die Normierung der Maßeinheiten; 4.3.3.5 Zusammenfassung: Urartu als ein feudaler Patrimonialstaat; Exkurs: Zum Kunsthandwerk Urartus; Exkurs 2: Königsdarstellungen im Bild; 4.4 Die militärischen Errungenschaften des urartäischen Königs; 4.4.1 Urartäische Selbstdarstellung; 4.4.2 Ausrüstung und Zusammensetzung der urartäischen Armee; 4.4.3 Zweck und Ziele der militärischen Aktionen; 4.4.5 Zu Militär und Götterwelt; 4.4.5 Die bildliche Darstellung von Konflikten; 4.4.6 Zusammenfassung; 4.5 Die Jagd; 4.6 Die urartäische Königsdynastie
  • 5. Das Königtum in Urartu -- Schlussbetrachtung
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (353 pages).
Form of item
online
Isbn
9783447103497
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
22573/ctvc1wnpb
Specific material designation
remote
System control number
  • ocn914433973
  • (OCoLC)914433973
Label
Das Charisma der Könige : Zur Konzeption des altorientalischen Königtums im Hinblick auf Urartu
Publication
Bibliography note
Includes bibliographical references
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Cover; Title Page; Copyright; Table of Contents; Body; Einleitung; 1. Königtum; 1.1 Herrschaftssoziologische Aspekte; 1.1.1 Theoretische Grundlagen: Macht und Herrschaft; 1.1.2 Der Patrimonialismus; 1.1.3 Das Königtum bzw. der König im patrimonialen System; 1.2 Der Begriff Königtum; 1.3 Königtum als ein welthistorisches Phänomen; 1.3.1 Die Entstehung von Königtum bzw. die Entstehung des Staates; 1.3.2 Aspekte des Königtums; 1.3.3 Die idealen Könige; 1.4 Das Charisma-Konzept; 2. Das Königtum im Alten Orient; 2.1 Altorientalische Begriffe für "König", Herrschertitel und Epitheta
  • 2.1.1 Altorientalische Begriffe für "König"2.1.2 Herrschertitulaturen; 2.1.3 Herrscherepitheta; 2.2 Der Ursprung des altorientalischen Königtums; 2.3 Quellen für Königtum und Herrschaft im Alten Orient; 2.3.1 Texte; 2.3.2 Bilder; 2.3.3 Architektur; 2.4 Die Aspekte der Herrschaft des altorientalischen Königs; 2.4.1 Die Verbindung des Königs zu den Göttern; 2.4.2 Die politische Verantwortung des Königs; 2.4.2.1 Der König als Recht sprechende und Recht setzende Instanz; 2.4.2.2 Der König als Bauherr; 2.4.2.3 Der König als Spitze der Verwaltung; 2.4.2.4 Ein Sonderfall: Die Löwenjagd
  • 2.4.3 Die militärischen Errungenschaften des Königs2.4.4 Die mythischen Idealkönige im Alten Orient; 3. Allgemeine Einführung zu Urartu; 3.1 Die Geographie Urartus; 3.2 Geschichtlicher Überblick; 3.3 Quellenlage und kurze neuere Forschungsgeschichte; 4. Der urartäische König; 4.1 Sprachliches; 4.1.1 Schriftsysteme in Urartu; 4.1.2 Königstitulatur ; 4.2 Die Verbindung des urartäischen Königs zu den Göttern; 4.2.1 Ḫaldi und die urartäische Staatsreligion; 4.2.2 Der König und sein Verhältnis zu "fremden" Gottheiten; 4.2.3 Religiöse Rechte und Pflichten des urartäischen Königs
  • 4.2.4 Vergöttlichte Könige oder ein Ahnenkult in Urartu?4.3 Die politische Verantwortung des urartäischen Königs; 4.3.1 Der König als Recht sprechende und Recht setzende Instanz; 4.3.2 Der König als Bauherr; 4.3.2.1 Die Bauinschriften; 4.3.2.2 Paläste / é.gal; 4.3.2.3 Befestigungen; 4.3.2.4 Tempel / religiöse Bauwerke; 4.3.2.5 Städte; 4.3.2.6 Lagerräume; 4.3.2.7 Wasserbauten und Kanäle; 4.3.2.8 Landwirtschaftliche Projekte; 4.3.2.9 Zusammenfassung; 4.3.2.10 Siedlungsverbreitung; 4.3.3 Der König an der Spitze der Verwaltung; 4.3.3.1 Die Verwaltung; 4.3.3.2 Tušpa -- (Einzige) Hauptstadt Urartus?
  • 4.3.3.3 Urartu -- Zentralstaat oder segmentärer Staat?4.3.3.4 Die Normierung der Maßeinheiten; 4.3.3.5 Zusammenfassung: Urartu als ein feudaler Patrimonialstaat; Exkurs: Zum Kunsthandwerk Urartus; Exkurs 2: Königsdarstellungen im Bild; 4.4 Die militärischen Errungenschaften des urartäischen Königs; 4.4.1 Urartäische Selbstdarstellung; 4.4.2 Ausrüstung und Zusammensetzung der urartäischen Armee; 4.4.3 Zweck und Ziele der militärischen Aktionen; 4.4.5 Zu Militär und Götterwelt; 4.4.5 Die bildliche Darstellung von Konflikten; 4.4.6 Zusammenfassung; 4.5 Die Jagd; 4.6 Die urartäische Königsdynastie
  • 5. Das Königtum in Urartu -- Schlussbetrachtung
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (353 pages).
Form of item
online
Isbn
9783447103497
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
22573/ctvc1wnpb
Specific material designation
remote
System control number
  • ocn914433973
  • (OCoLC)914433973

Library Locations

Processing Feedback ...