Coverart for item
The Resource Der Rechtliche Rahmen Für Unternehmensinterne Ermittlungen : Eine Auseinandersetzung Mit Den Problemkreisen Bei Ermittlungen Im Unternehmen, (electronic book)

Der Rechtliche Rahmen Für Unternehmensinterne Ermittlungen : Eine Auseinandersetzung Mit Den Problemkreisen Bei Ermittlungen Im Unternehmen, (electronic book)

Label
Der Rechtliche Rahmen Für Unternehmensinterne Ermittlungen : Eine Auseinandersetzung Mit Den Problemkreisen Bei Ermittlungen Im Unternehmen
Title
Der Rechtliche Rahmen Für Unternehmensinterne Ermittlungen
Title remainder
Eine Auseinandersetzung Mit Den Problemkreisen Bei Ermittlungen Im Unternehmen
Creator
Language
ger
Member of
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Küster, Melanie
Index
no index present
LC call number
K5000-5582
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Juridicum - Schriftenreihe Zum Strafrecht Ser
Label
Der Rechtliche Rahmen Für Unternehmensinterne Ermittlungen : Eine Auseinandersetzung Mit Den Problemkreisen Bei Ermittlungen Im Unternehmen, (electronic book)
Instantiates
Publication
Note
  • Description based upon print version of record
  • 2.7.1.1. Der Arbeitgeber hat die private Nutzung gestattet
Contents
  • Intro; Danksagung; Inhaltsverzeichnis; 1 Erstes Kapitel: Einleitung; I. Das Phänomen unternehmensinterner Ermittlungen; II. Einführung in die Problemkreise im Rahmen unternehmensinterner Ermittlungen; III. Gang der Untersuchung/Zielsetzung; 2 Zweites Kapitel: Gründe und Nutzen unternehmensinterner Ermittlungen; I. Gründe für unternehmensinterne Ermittlungen; 1. Erfüllung von speziellen Organisationspflichten; 1.1. Möglichkeit der Bebußung nach 130, 30 OWiG; 1.2. Verpflichtung aus 93 Abs. 1 S. 1 AktG; 1.3. Verpflichtung aus 111 Abs. 1, 112 AktG; 1.4. Verpflichtung aus 43 Abs. 1 GmbHG
  • 1.5. Verpflichtung aus dem Deutschen Corporate Governance Kodex1.6. Weitere verpflichtende Normen; 1.7. Zwischenergebnis; 2. Auswirkungen auf der Rechtsfolgenebene; 2.1. Reduzierung von Geldbußen und Einziehungsanordnungen; 2.1.1. Verbandsgeldbuße nach 30 OWiG; 2.1.2. Geldbuße nach 130 OWiG; 2.1.3. Einziehung nach 73 ff. StGB oder 29a OWiG; 2.1.4. Zwischenergebnis; 2.2. Kronzeugenregelung nach 46b StGB; 2.3. Die Bonusregelung des Bundeskartellamts; 2.4. Die Vorbereitung einer Selbstanzeige; 2.5. Zwischenergebnis; 3. Prüfung von zivilrechtlichen Ersatzansprüchen
  • 4. Vorbereitung einer Anzeigenerstattung5. Beseitigung von strafrechtlich relevanten Zuständen; 5.1. Strafrechtlich relevante Zustände, welche schon vor den internen Ermittlungen bestanden haben; 5.2. Strafrechtlich relevante Zustände durch unterlassene interne Ermittlungen; 6. Aufarbeitung für die Außendarstellung; 7. {u201E}Selbstreinigung" des Unternehmens als Faktor bei verwaltungsrechtlichen Entscheidungen; 8. Die wirtschaftliche Tätigkeit in den USA; 9. Zwischenergebnis; II. Kooperation mit den Strafverfolgungsbehörden; 1. Staatliche Ermittlungen finden statt
  • 2. Staatliche Ermittlungen finden noch nicht statt3. Folge der Kooperation; III. Ergebnis; 3 Drittes Kapitel: Die einzelnen Phasen unternehmensinterner Ermittlungen; I. Geltende gesetzliche Regelungen; II. Die Sammlung und Auswertung von Informationen; 1. Grundlagen zum Datenschutzrecht; 1.1. Die Datenschutz-Grundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetz; 1.1.1. Anwendungsbereich der DSGVO und des BDSG; 1.1.2. Die Erlaubnistatbestände; 1.1.3. Die Einwilligung; 1.1.4. Weitere Vorgaben der DSGVO; 1.1.5. Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen die DSGVO bzw. das BDSG
  • 1.2. Das Telekommunikationsgesetz und das Telemediengesetz2. Die konkreten Erhebungsmethoden und ihre rechtlichen Grenzen; 2.1. Informationsbeschaffung aus öffentlich zugänglichen Quellen; 2.2. Inaugenscheinnahme des Arbeitsplatzes; 2.3. Durchsicht von Akten und Unterlagen in Papierform; 2.4. Öffnung der Post; 2.5. Die Auswertung der Personalakte; 2.6. Die Auswertung des Dienstcomputers; 2.7. Die Auswertung der E-Mails; 2.7.1. Herrschende Ansicht: Unterscheidung nach gestatteter oder verbotener privater Nutzungzur Einordnung des Arbeitgebers als Diensteanbieter i.S.d. TKG
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (320 p.).
Form of item
online
Isbn
9783658255633
Specific material designation
remote
System control number
  • on1088342142
  • (OCoLC)1088342142
Label
Der Rechtliche Rahmen Für Unternehmensinterne Ermittlungen : Eine Auseinandersetzung Mit Den Problemkreisen Bei Ermittlungen Im Unternehmen, (electronic book)
Publication
Note
  • Description based upon print version of record
  • 2.7.1.1. Der Arbeitgeber hat die private Nutzung gestattet
Contents
  • Intro; Danksagung; Inhaltsverzeichnis; 1 Erstes Kapitel: Einleitung; I. Das Phänomen unternehmensinterner Ermittlungen; II. Einführung in die Problemkreise im Rahmen unternehmensinterner Ermittlungen; III. Gang der Untersuchung/Zielsetzung; 2 Zweites Kapitel: Gründe und Nutzen unternehmensinterner Ermittlungen; I. Gründe für unternehmensinterne Ermittlungen; 1. Erfüllung von speziellen Organisationspflichten; 1.1. Möglichkeit der Bebußung nach 130, 30 OWiG; 1.2. Verpflichtung aus 93 Abs. 1 S. 1 AktG; 1.3. Verpflichtung aus 111 Abs. 1, 112 AktG; 1.4. Verpflichtung aus 43 Abs. 1 GmbHG
  • 1.5. Verpflichtung aus dem Deutschen Corporate Governance Kodex1.6. Weitere verpflichtende Normen; 1.7. Zwischenergebnis; 2. Auswirkungen auf der Rechtsfolgenebene; 2.1. Reduzierung von Geldbußen und Einziehungsanordnungen; 2.1.1. Verbandsgeldbuße nach 30 OWiG; 2.1.2. Geldbuße nach 130 OWiG; 2.1.3. Einziehung nach 73 ff. StGB oder 29a OWiG; 2.1.4. Zwischenergebnis; 2.2. Kronzeugenregelung nach 46b StGB; 2.3. Die Bonusregelung des Bundeskartellamts; 2.4. Die Vorbereitung einer Selbstanzeige; 2.5. Zwischenergebnis; 3. Prüfung von zivilrechtlichen Ersatzansprüchen
  • 4. Vorbereitung einer Anzeigenerstattung5. Beseitigung von strafrechtlich relevanten Zuständen; 5.1. Strafrechtlich relevante Zustände, welche schon vor den internen Ermittlungen bestanden haben; 5.2. Strafrechtlich relevante Zustände durch unterlassene interne Ermittlungen; 6. Aufarbeitung für die Außendarstellung; 7. {u201E}Selbstreinigung" des Unternehmens als Faktor bei verwaltungsrechtlichen Entscheidungen; 8. Die wirtschaftliche Tätigkeit in den USA; 9. Zwischenergebnis; II. Kooperation mit den Strafverfolgungsbehörden; 1. Staatliche Ermittlungen finden statt
  • 2. Staatliche Ermittlungen finden noch nicht statt3. Folge der Kooperation; III. Ergebnis; 3 Drittes Kapitel: Die einzelnen Phasen unternehmensinterner Ermittlungen; I. Geltende gesetzliche Regelungen; II. Die Sammlung und Auswertung von Informationen; 1. Grundlagen zum Datenschutzrecht; 1.1. Die Datenschutz-Grundverordnung und das Bundesdatenschutzgesetz; 1.1.1. Anwendungsbereich der DSGVO und des BDSG; 1.1.2. Die Erlaubnistatbestände; 1.1.3. Die Einwilligung; 1.1.4. Weitere Vorgaben der DSGVO; 1.1.5. Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen die DSGVO bzw. das BDSG
  • 1.2. Das Telekommunikationsgesetz und das Telemediengesetz2. Die konkreten Erhebungsmethoden und ihre rechtlichen Grenzen; 2.1. Informationsbeschaffung aus öffentlich zugänglichen Quellen; 2.2. Inaugenscheinnahme des Arbeitsplatzes; 2.3. Durchsicht von Akten und Unterlagen in Papierform; 2.4. Öffnung der Post; 2.5. Die Auswertung der Personalakte; 2.6. Die Auswertung des Dienstcomputers; 2.7. Die Auswertung der E-Mails; 2.7.1. Herrschende Ansicht: Unterscheidung nach gestatteter oder verbotener privater Nutzungzur Einordnung des Arbeitgebers als Diensteanbieter i.S.d. TKG
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (320 p.).
Form of item
online
Isbn
9783658255633
Specific material designation
remote
System control number
  • on1088342142
  • (OCoLC)1088342142

Library Locations

Processing Feedback ...