Coverart for item
The Resource Frühe Hilfen in der Pädiatrie : Bedarf erkennen -- intervenieren -- vernetzen, Volker Mall, Anna Friedman, Hrsg

Frühe Hilfen in der Pädiatrie : Bedarf erkennen -- intervenieren -- vernetzen, Volker Mall, Anna Friedman, Hrsg

Label
Frühe Hilfen in der Pädiatrie : Bedarf erkennen -- intervenieren -- vernetzen
Title
Frühe Hilfen in der Pädiatrie
Title remainder
Bedarf erkennen -- intervenieren -- vernetzen
Statement of responsibility
Volker Mall, Anna Friedman, Hrsg
Contributor
Editor
Subject
Genre
Language
ger
Member of
Cataloging source
N$T
Dewey number
618.92
Index
index present
LC call number
RJ48
LC item number
.F78 2016eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
  • handbooks
http://library.link/vocab/relatedWorkOrContributorName
  • Mall, Volker
  • Friedmann, Anna
http://library.link/vocab/subjectName
  • Pediatrics
  • Physician and patient
  • Parenting
Label
Frühe Hilfen in der Pädiatrie : Bedarf erkennen -- intervenieren -- vernetzen, Volker Mall, Anna Friedman, Hrsg
Instantiates
Publication
Antecedent source
unknown
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Geleitwort; Vorwort; Lebenslauf; Inhaltsverzeichnis; Autorenverzeichnis; I Grundlagen; 1 Frühe Hilfen in der Pädiatrie; Literatur; 2 Konzept der Frühen Hilfen im Wandel; 2.1 Einleitung; 2.2 Frühe Hilfen vom Projekt zum Regelangebot; 2.3 Frühe Hilfen im Spannungsfeld zwischen Förderung und Kontrollauftrag; 2.4 Sektorenübergreifende Zusammenarbeit von Gesundheitswesen und Kinder- und Jugendhilfe als Kernstück der Frühen Hilfen; 2.5 Ausblick; Literatur; 3 Frühe Hilfen und interventiver Kinderschutz -- eine Abgrenzung; 3.1 Einleitung; 3.2 Der Fachbegriff "Kinderschutz."
  • 3.3 Der Rechtsbegriff "Kindeswohlgefährdung"3.4 Der Rechtsbegriff des "gewichtigen Anhaltspunkts"; 3.5 Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Frühen Hilfen und interventivem Kinderschutz; Literatur; 4 Bedarf an Frühen Hilfen: Epidemiologie; 4.1 Einleitung; 4.2 Primäre oder Sekundäre Prävention?; 4.3 Wie häufig sind welche Risikokonstellationen bei welchen Subgruppen von Familien?; 4.3.1 Besonderheiten des kindlichen Temperaments bzw. der Entwicklung; 4.3.2 Belastungen durch Aufwachsen unter ungünstigen Bedingungen; 4.3.3 Daten zur Koinzidenz von Risikofaktoren
  • 4.4 Möglichkeiten der Evaluation der Wirksamkeit Früher Hilfen4.4.1 Fazit; Literatur; II Belastungsfaktoren und Störungen der frühkindlichen Entwicklung (Klinik, Diagnostik, Therapie); 5 Störungsbilder; 5.1 Kindbezogene Auffälligkeiten; 5.1.1 Frühkindliche Regulationsstörungen; 5.1.2 Langzeitfolgen von frühkindlichen Regulationsstörungen; 5.2 Elternbezogene Auffälligkeiten; 5.2.1 Postpartale psychische Erkrankungen; 5.2.2 Kinder psychisch kranker Eltern; 5.3 Mütterliche Feinfühligkeit verbessern -- der zentrale Ansatzpunkt bei auffälliger Eltern-Kind-Interaktion
  • 5.3.1 Die Notwendigkeit elterlicher Feinfühligkeit5.3.2 Psychobiologische Grundlagen; 5.3.3 Mütterliche Feinfühligkeit -- das Konzept; 5.3.4 Die Feinfühligkeitsskala; 5.3.5 Integrative Eltern-Säuglingsberatung; 5.3.6 Fallvignette; 5.3.7 Zusammenfassung und Ausblick; Literatur; 6 Psychosoziale Belastungen und protektive Faktoren; 6.1 Einleitung; 6.2 Psychosoziale Belastungen; 6.3 Protektive Faktoren; 6.4 Ausblick; Literatur; III Bedarf an Frühen Hilfen in der Pädiatrie; 7 Screeninginstrumente im Bereich der Frühen Hilfen; 7.1 Einleitung
  • 7.2 Anwendungsbereich von Screeninginstrumenten im Bereich der Frühen Hilfen7.2.1 Zielgruppe; 7.2.2 Gegenstand; 7.2.3 Einsatzorte; 7.3 Nutzen von Screeninginstrumenten in den Frühen Hilfen; 7.4 Zusammenfassung; Literatur; 8 Der Pädiatrische Anhaltsbogen zur Einschätzung von psychosozialem Unterstützungsbedarf (U3-U6); 8.1 Einleitung; 8.2 Entwicklung des Pädiatrischen Anhaltsbogens; 8.3 Aufbau und Inhalt; 8.4 Handhabung und Auswertung; 8.5 Evaluation im Praxistest -- Ausgewählte Studienergebnisse; 8.5.1 Methoden; 8.5.2 Ergebnisse; 8.5.3 Diskussion; 8.6 Zusammenfassung; 8.7 Ausblick; Literatur
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (xv, 278 pages)
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783662492611
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
System control number
  • SPR956376396
  • ocn956376396
Label
Frühe Hilfen in der Pädiatrie : Bedarf erkennen -- intervenieren -- vernetzen, Volker Mall, Anna Friedman, Hrsg
Publication
Antecedent source
unknown
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Geleitwort; Vorwort; Lebenslauf; Inhaltsverzeichnis; Autorenverzeichnis; I Grundlagen; 1 Frühe Hilfen in der Pädiatrie; Literatur; 2 Konzept der Frühen Hilfen im Wandel; 2.1 Einleitung; 2.2 Frühe Hilfen vom Projekt zum Regelangebot; 2.3 Frühe Hilfen im Spannungsfeld zwischen Förderung und Kontrollauftrag; 2.4 Sektorenübergreifende Zusammenarbeit von Gesundheitswesen und Kinder- und Jugendhilfe als Kernstück der Frühen Hilfen; 2.5 Ausblick; Literatur; 3 Frühe Hilfen und interventiver Kinderschutz -- eine Abgrenzung; 3.1 Einleitung; 3.2 Der Fachbegriff "Kinderschutz."
  • 3.3 Der Rechtsbegriff "Kindeswohlgefährdung"3.4 Der Rechtsbegriff des "gewichtigen Anhaltspunkts"; 3.5 Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Frühen Hilfen und interventivem Kinderschutz; Literatur; 4 Bedarf an Frühen Hilfen: Epidemiologie; 4.1 Einleitung; 4.2 Primäre oder Sekundäre Prävention?; 4.3 Wie häufig sind welche Risikokonstellationen bei welchen Subgruppen von Familien?; 4.3.1 Besonderheiten des kindlichen Temperaments bzw. der Entwicklung; 4.3.2 Belastungen durch Aufwachsen unter ungünstigen Bedingungen; 4.3.3 Daten zur Koinzidenz von Risikofaktoren
  • 4.4 Möglichkeiten der Evaluation der Wirksamkeit Früher Hilfen4.4.1 Fazit; Literatur; II Belastungsfaktoren und Störungen der frühkindlichen Entwicklung (Klinik, Diagnostik, Therapie); 5 Störungsbilder; 5.1 Kindbezogene Auffälligkeiten; 5.1.1 Frühkindliche Regulationsstörungen; 5.1.2 Langzeitfolgen von frühkindlichen Regulationsstörungen; 5.2 Elternbezogene Auffälligkeiten; 5.2.1 Postpartale psychische Erkrankungen; 5.2.2 Kinder psychisch kranker Eltern; 5.3 Mütterliche Feinfühligkeit verbessern -- der zentrale Ansatzpunkt bei auffälliger Eltern-Kind-Interaktion
  • 5.3.1 Die Notwendigkeit elterlicher Feinfühligkeit5.3.2 Psychobiologische Grundlagen; 5.3.3 Mütterliche Feinfühligkeit -- das Konzept; 5.3.4 Die Feinfühligkeitsskala; 5.3.5 Integrative Eltern-Säuglingsberatung; 5.3.6 Fallvignette; 5.3.7 Zusammenfassung und Ausblick; Literatur; 6 Psychosoziale Belastungen und protektive Faktoren; 6.1 Einleitung; 6.2 Psychosoziale Belastungen; 6.3 Protektive Faktoren; 6.4 Ausblick; Literatur; III Bedarf an Frühen Hilfen in der Pädiatrie; 7 Screeninginstrumente im Bereich der Frühen Hilfen; 7.1 Einleitung
  • 7.2 Anwendungsbereich von Screeninginstrumenten im Bereich der Frühen Hilfen7.2.1 Zielgruppe; 7.2.2 Gegenstand; 7.2.3 Einsatzorte; 7.3 Nutzen von Screeninginstrumenten in den Frühen Hilfen; 7.4 Zusammenfassung; Literatur; 8 Der Pädiatrische Anhaltsbogen zur Einschätzung von psychosozialem Unterstützungsbedarf (U3-U6); 8.1 Einleitung; 8.2 Entwicklung des Pädiatrischen Anhaltsbogens; 8.3 Aufbau und Inhalt; 8.4 Handhabung und Auswertung; 8.5 Evaluation im Praxistest -- Ausgewählte Studienergebnisse; 8.5.1 Methoden; 8.5.2 Ergebnisse; 8.5.3 Diskussion; 8.6 Zusammenfassung; 8.7 Ausblick; Literatur
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (xv, 278 pages)
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783662492611
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
System control number
  • SPR956376396
  • ocn956376396

Library Locations

Processing Feedback ...