Coverart for item
The Resource Habitus und Studium : Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen, Janika Grunau

Habitus und Studium : Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen, Janika Grunau

Label
Habitus und Studium : Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen
Title
Habitus und Studium
Title remainder
Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen
Statement of responsibility
Janika Grunau
Creator
Author
Subject
Language
ger
Member of
Cataloging source
N$T
http://library.link/vocab/creatorName
Grunau, Janika
Dewey number
378.009
Index
no index present
LC call number
LA174
LC item number
.G78 2017eb
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Series statement
Research
http://library.link/vocab/subjectName
  • Education, Higher
  • Vocational education
  • Educational sociology
Label
Habitus und Studium : Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen, Janika Grunau
Instantiates
Publication
Antecedent source
unknown
Bibliography note
Includes bibliographical references (pages 217-228)
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Danksagung; Inhaltsverzeichnis; Abbildungen; Tabellen; 1 Einleitung; 1.1 Zur Ausgangssituation; 1.2 Erkenntnisleitende Fragestellung der Arbeit; 1.3 Zur erziehungswissenschaftlichen Verortung und berufspädagogischen Relevanz; 1.4 Forschungsprozess und Aufbau der Arbeit; 2 Stand der Forschung: Bildungsbeteiligung und soziale Herkunft im Hochschulstudium; 2.1 Befunde sozialstruktureller und quantitativer Analysen; 2.2 Befunde der qualitativen Bildungs- und Habitusforschung; 3 Theoretisch-konzeptionelle Bezüge: Habitus, Milieu, Biographie und Bildung
  • 3.1 Annäherung an den Habitusbegriff nach Bourdieu3.2 Habitus und Milieuzugehörigkeit; 3.3 Habitus und Biographie; 3.4 Habitus und Bildung; 4 Zwischenbilanz und Gegenstandskonzeption; 5 Methodologischer Rahmen und methodischer Ansatz; 5.1 Forschungsleitende Perspektive und Grundannahmen der dokumentarischen Methode; 5.2 Methodik der Untersuchung; 5.2.1 Datenerhebung mittels narrativ fundierter Interviews; 5.2.2 Suchstrategie und Sampling; 5.2.3 Datenauswertung und -interpretation; 5.3 Pragmatik der Untersuchung: Das Bezugsprojekt „Hochschulperspektiven für alle"
  • 5.4 Gütekriterien der dokumentarischen Methode und Reflexionen zur Planung und Durchführung der Untersuchung6 Empirische Rekonstruktionen und Analysen; 6.1 Struktur des Samples; 6.2 Sinngenese: Bildungsorientierungen von Studierenden; 6.2.1 Aufstiegsorientierter Typus: Bildung zur Distanzierung von der sozialen Herkunft; 6.2.2 Pragmatischer Typus: Bildung im Spannungsfeld von Barrieren und Erfolgserlebnissen; 6.2.3 Bildungsetablierter Typus: Akademischer Werdegang als Selbstverständlichkeit; 6.2.4 Intellektualisierter Typus: Bildung als Persönlichkeitsentwicklung
  • 6.2.5 Systematisierung der sinngenetischen Typenbildung6.3 Exkurs: Zur Relation von Bildungsorientierungen und pädagogischer Handlungspraxis im Mentoring; 6.4 Soziogenese: Zur Bedeutung der Erfahrungsräume Schule und Familie; 6.4.1 Erfahrungsraum Schule: Pfadstrukturen zur Hochschulzugangsberechtigung; 6.4.2 Erfahrungsraum Familie: Bildungsherkunft und familiäre Unterstützungsmodi; 6.4.3 Systematisierung der soziogenetischen Rekonstruktions- und Analyseergebnisse; 7 Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse
  • 7.1 Bildungswege und -orientierungen von Studierenden aus akademischen und nicht-akademischen Elternhäusern7.1.1 „Ich war so die Erste" -- Bildungsaufstieg und soziale Herkunft als Opposition; 7.1.2 „Dann bot 's sich dann an" -- Bildungsaufstieg und soziale Herkunft als pragmatische Synthese; 7.1.3 „Ich wollte eigentlich immer studieren" -- Akademische Reproduktion als Normalität; 7.1.4 „Bildung ist sehr viel weitreichender" -- Akademische Reproduktion zur Selbstentfaltung und zur Reflexion lebenslanger Lernprozesse; 7.2 Bildungsorientierung, Habitus, Milieuzugehörigkeit?
Control code
ocn960871051
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (xiii, 231 pages)
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783658160340
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
Label
Habitus und Studium : Rekonstruktion und Typisierung studentischer Bildungsorientierungen, Janika Grunau
Publication
Antecedent source
unknown
Bibliography note
Includes bibliographical references (pages 217-228)
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Danksagung; Inhaltsverzeichnis; Abbildungen; Tabellen; 1 Einleitung; 1.1 Zur Ausgangssituation; 1.2 Erkenntnisleitende Fragestellung der Arbeit; 1.3 Zur erziehungswissenschaftlichen Verortung und berufspädagogischen Relevanz; 1.4 Forschungsprozess und Aufbau der Arbeit; 2 Stand der Forschung: Bildungsbeteiligung und soziale Herkunft im Hochschulstudium; 2.1 Befunde sozialstruktureller und quantitativer Analysen; 2.2 Befunde der qualitativen Bildungs- und Habitusforschung; 3 Theoretisch-konzeptionelle Bezüge: Habitus, Milieu, Biographie und Bildung
  • 3.1 Annäherung an den Habitusbegriff nach Bourdieu3.2 Habitus und Milieuzugehörigkeit; 3.3 Habitus und Biographie; 3.4 Habitus und Bildung; 4 Zwischenbilanz und Gegenstandskonzeption; 5 Methodologischer Rahmen und methodischer Ansatz; 5.1 Forschungsleitende Perspektive und Grundannahmen der dokumentarischen Methode; 5.2 Methodik der Untersuchung; 5.2.1 Datenerhebung mittels narrativ fundierter Interviews; 5.2.2 Suchstrategie und Sampling; 5.2.3 Datenauswertung und -interpretation; 5.3 Pragmatik der Untersuchung: Das Bezugsprojekt „Hochschulperspektiven für alle"
  • 5.4 Gütekriterien der dokumentarischen Methode und Reflexionen zur Planung und Durchführung der Untersuchung6 Empirische Rekonstruktionen und Analysen; 6.1 Struktur des Samples; 6.2 Sinngenese: Bildungsorientierungen von Studierenden; 6.2.1 Aufstiegsorientierter Typus: Bildung zur Distanzierung von der sozialen Herkunft; 6.2.2 Pragmatischer Typus: Bildung im Spannungsfeld von Barrieren und Erfolgserlebnissen; 6.2.3 Bildungsetablierter Typus: Akademischer Werdegang als Selbstverständlichkeit; 6.2.4 Intellektualisierter Typus: Bildung als Persönlichkeitsentwicklung
  • 6.2.5 Systematisierung der sinngenetischen Typenbildung6.3 Exkurs: Zur Relation von Bildungsorientierungen und pädagogischer Handlungspraxis im Mentoring; 6.4 Soziogenese: Zur Bedeutung der Erfahrungsräume Schule und Familie; 6.4.1 Erfahrungsraum Schule: Pfadstrukturen zur Hochschulzugangsberechtigung; 6.4.2 Erfahrungsraum Familie: Bildungsherkunft und familiäre Unterstützungsmodi; 6.4.3 Systematisierung der soziogenetischen Rekonstruktions- und Analyseergebnisse; 7 Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse
  • 7.1 Bildungswege und -orientierungen von Studierenden aus akademischen und nicht-akademischen Elternhäusern7.1.1 „Ich war so die Erste" -- Bildungsaufstieg und soziale Herkunft als Opposition; 7.1.2 „Dann bot 's sich dann an" -- Bildungsaufstieg und soziale Herkunft als pragmatische Synthese; 7.1.3 „Ich wollte eigentlich immer studieren" -- Akademische Reproduktion als Normalität; 7.1.4 „Bildung ist sehr viel weitreichender" -- Akademische Reproduktion zur Selbstentfaltung und zur Reflexion lebenslanger Lernprozesse; 7.2 Bildungsorientierung, Habitus, Milieuzugehörigkeit?
Control code
ocn960871051
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (xiii, 231 pages)
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783658160340
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote

Library Locations

Processing Feedback ...