Coverart for item
The Resource Reflexionswissen zur linearen Algebra in der Sekundarstufe II

Reflexionswissen zur linearen Algebra in der Sekundarstufe II

Label
Reflexionswissen zur linearen Algebra in der Sekundarstufe II
Title
Reflexionswissen zur linearen Algebra in der Sekundarstufe II
Creator
Subject
Language
ger
Member of
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Schmitt, Oliver
Dewey number
370
Index
no index present
LC call number
L1-991
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Perspektiven der Mathematikdidaktik
http://library.link/vocab/subjectName
Algebras, Linear
Label
Reflexionswissen zur linearen Algebra in der Sekundarstufe II
Instantiates
Publication
Note
4.1.1 Realitätsbezüge im Unterricht
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Geleitwort; Danksagung; Inhaltsverzeichnis; Abbildungsverzeichnis; Tabellenverzeichnis; 1 Einleitung; 1.1 Inhaltliche Ausgangspunkte; 1.2 Wissenschaftliche Einordnung und Konkretisierung von Vorgehen und Zielen; 1.3 Aufbau des Textes; 2 Theoretische Grundlagen; 2.1 Tätigkeitstheorie; 2.1.1 Grundbegriffe; 2.1.1.1 Tätigkeit, Handlung; 2.1.1.2 Lerntätigkeit und Aneignung; 2.1.1.3 Orientierungsgrundlage; 2.1.2 Exkurs: Tätigkeitstheorie als moderat konstruktivistischer Ansatz; 2.1.3 Wissensbegriff; 2.1.3.1 Wissenspsychologische Grundlagen
  • 2.1.3.2 Tätigkeitstheoretische Begriffe von Wissen und Kenntnis2.1.3.3 Wissensaspekte nach Pippig; 2.1.3.4 Einordnung von Wissen und Kenntnissen in die Lerntätigkeit; 2.1.3.5 Theoretische Kenntnisse und theoretisches Denken; 2.1.4 Lehrstrategie des Aufsteigens vom Abstrakten zum Konkreten; 2.1.5 Reflexion im Rahmen der Tätigkeitstheorie; 2.2 Reflexionen im Mathematikunterricht; 2.2.1 Kritische Mathematikdidaktik; 2.2.1.1 Gründe für Reflexionen im Mathematikunterricht; 2.2.1.2 Literacy und Mathemacy; 2.2.1.3 Skovsmoses Wissenseinteilung und Ausarbeitungen zur Reflexion
  • 2.2.1.4 Zusammenfassung und unterrichtliche Umsetzung2.2.2 Fischers systemtheoretisch fundierter Bildungsbegriff; 2.2.2.1 Gründe für die Orientierung an Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit; 2.2.2.2 Fischers Reflexionsbegriff; 2.2.2.3 Wissensbegriff bei Fischer; 2.2.2.4 Zur Inhaltsauswahl und unterrichtlichen Umsetzung; 2.2.2.5 Weitere Ausarbeitungen zu Fischers Reflexionskonzept; 2.2.2.6 Verhältnis zur kritischen Mathematikdidaktik; 2.2.3 Allgemeine Mathematik; 2.2.3.1 Orientierungswissen; 2.2.3.2 Mathematiklernen als interkulturelles Lernen; 2.2.4 Wissenschaftspropädeutik
  • 2.2.4.1 Wissenschaftsorientierung und Wissenschaftspropädeutik2.2.4.2 Wissenschaftspropädeutik und Fachperspektive; 2.2.4.3 Wissenschaftspropädeutik und mathematischer Fachunterricht; 2.2.5 Einordnung von reflexionsorientiertem Unterricht in administrative Vorgaben; 2.2.6 Konzepte mit anderen Zielstellungen; 2.2.6.1 Reflexion bei Freudenthal; 2.2.6.2 Metakognition; 3 Synthese: Reflexionswissen mit tätigkeitstheoretischer Beschreibung; 3.1 Reflexionshandlungen; 3.1.1 Gegenstand und Ziel; 3.1.2 Beschreibung der Reflexionshandlungen; 3.2 Charakterisierung von Reflexionswissen
  • 3.2.1 Dialektische Sichtweise auf die Aneignung von Reflexionswissen3.2.2 Eigenschaften von Reflexionswissen; 3.2.3 Explizite Thematisierung im Unterricht; 3.2.4 Zusammenfassung; 3.3 Inhaltliche Bündelung der referierten Ansätze; 3.3.1 Sprechen über Mathematik bei Neubrand; 3.3.2 Reflexion im Mathematikunterricht von Ludwig Bauer; 3.3.3 Mathematische Mündigkeit durch Reflexion bei Katja Lengnink; 3.3.4 Inhaltliche Aspekte von Reflexionswissen aus bildungstheoretischer Perspektive; 4 Vermittlung von Reflexionswissen im Unterricht; 4.1 Materialien zur Anregung von Reflexionen
Control code
ocn962453542
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (433 pages).
Form of item
online
Isbn
9783658163655
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Specific material designation
remote
Label
Reflexionswissen zur linearen Algebra in der Sekundarstufe II
Publication
Note
4.1.1 Realitätsbezüge im Unterricht
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Geleitwort; Danksagung; Inhaltsverzeichnis; Abbildungsverzeichnis; Tabellenverzeichnis; 1 Einleitung; 1.1 Inhaltliche Ausgangspunkte; 1.2 Wissenschaftliche Einordnung und Konkretisierung von Vorgehen und Zielen; 1.3 Aufbau des Textes; 2 Theoretische Grundlagen; 2.1 Tätigkeitstheorie; 2.1.1 Grundbegriffe; 2.1.1.1 Tätigkeit, Handlung; 2.1.1.2 Lerntätigkeit und Aneignung; 2.1.1.3 Orientierungsgrundlage; 2.1.2 Exkurs: Tätigkeitstheorie als moderat konstruktivistischer Ansatz; 2.1.3 Wissensbegriff; 2.1.3.1 Wissenspsychologische Grundlagen
  • 2.1.3.2 Tätigkeitstheoretische Begriffe von Wissen und Kenntnis2.1.3.3 Wissensaspekte nach Pippig; 2.1.3.4 Einordnung von Wissen und Kenntnissen in die Lerntätigkeit; 2.1.3.5 Theoretische Kenntnisse und theoretisches Denken; 2.1.4 Lehrstrategie des Aufsteigens vom Abstrakten zum Konkreten; 2.1.5 Reflexion im Rahmen der Tätigkeitstheorie; 2.2 Reflexionen im Mathematikunterricht; 2.2.1 Kritische Mathematikdidaktik; 2.2.1.1 Gründe für Reflexionen im Mathematikunterricht; 2.2.1.2 Literacy und Mathemacy; 2.2.1.3 Skovsmoses Wissenseinteilung und Ausarbeitungen zur Reflexion
  • 2.2.1.4 Zusammenfassung und unterrichtliche Umsetzung2.2.2 Fischers systemtheoretisch fundierter Bildungsbegriff; 2.2.2.1 Gründe für die Orientierung an Kommunikations- und Entscheidungsfähigkeit; 2.2.2.2 Fischers Reflexionsbegriff; 2.2.2.3 Wissensbegriff bei Fischer; 2.2.2.4 Zur Inhaltsauswahl und unterrichtlichen Umsetzung; 2.2.2.5 Weitere Ausarbeitungen zu Fischers Reflexionskonzept; 2.2.2.6 Verhältnis zur kritischen Mathematikdidaktik; 2.2.3 Allgemeine Mathematik; 2.2.3.1 Orientierungswissen; 2.2.3.2 Mathematiklernen als interkulturelles Lernen; 2.2.4 Wissenschaftspropädeutik
  • 2.2.4.1 Wissenschaftsorientierung und Wissenschaftspropädeutik2.2.4.2 Wissenschaftspropädeutik und Fachperspektive; 2.2.4.3 Wissenschaftspropädeutik und mathematischer Fachunterricht; 2.2.5 Einordnung von reflexionsorientiertem Unterricht in administrative Vorgaben; 2.2.6 Konzepte mit anderen Zielstellungen; 2.2.6.1 Reflexion bei Freudenthal; 2.2.6.2 Metakognition; 3 Synthese: Reflexionswissen mit tätigkeitstheoretischer Beschreibung; 3.1 Reflexionshandlungen; 3.1.1 Gegenstand und Ziel; 3.1.2 Beschreibung der Reflexionshandlungen; 3.2 Charakterisierung von Reflexionswissen
  • 3.2.1 Dialektische Sichtweise auf die Aneignung von Reflexionswissen3.2.2 Eigenschaften von Reflexionswissen; 3.2.3 Explizite Thematisierung im Unterricht; 3.2.4 Zusammenfassung; 3.3 Inhaltliche Bündelung der referierten Ansätze; 3.3.1 Sprechen über Mathematik bei Neubrand; 3.3.2 Reflexion im Mathematikunterricht von Ludwig Bauer; 3.3.3 Mathematische Mündigkeit durch Reflexion bei Katja Lengnink; 3.3.4 Inhaltliche Aspekte von Reflexionswissen aus bildungstheoretischer Perspektive; 4 Vermittlung von Reflexionswissen im Unterricht; 4.1 Materialien zur Anregung von Reflexionen
Control code
ocn962453542
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (433 pages).
Form of item
online
Isbn
9783658163655
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Specific material designation
remote

Library Locations

Processing Feedback ...