Coverart for item
The Resource R?ontgen, Computertomografie & Co.: Wie funktioniert medizinische Bildgebung?

R?ontgen, Computertomografie & Co.: Wie funktioniert medizinische Bildgebung?

Label
R?ontgen, Computertomografie & Co.: Wie funktioniert medizinische Bildgebung?
Title
R?ontgen, Computertomografie & Co.: Wie funktioniert medizinische Bildgebung?
Creator
Subject
Language
eng
Member of
Cataloging source
IDEBK
http://library.link/vocab/creatorName
Schulthess, Gustav K. von
Dewey number
610
Index
no index present
LC call number
R1
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
http://library.link/vocab/subjectName
  • Medicine
  • Radiology
  • Physics
  • Medicine & Public Health
Label
R?ontgen, Computertomografie & Co.: Wie funktioniert medizinische Bildgebung?
Instantiates
Publication
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Widmung; Vorwort; Danksagung; Der Autor; Inhaltsverzeichnis; 1 Einleitung; 1.1 Einleitende Bemerkungen; 1.2 Gebrauchsanleitung zum Lesen dieses Buches; 2 Röntgenbilder; 2.1 Unsichtbare „X"-Strahlen sichtbar machen; 2.2 Röntgenbilder machen; 2.3 Röntgen im 21. Jahrhundert; 2.4 „Gewöhnliches" Röntgenbild; 2.5 Röntgenkontrastmittel; 2.6 „Röntgenkino"; 2.7 Zusammenfassung; 3 Röntgen-Computertomographie (CT); 3.1 CT-Schichtbilder aufnehmen; 3.2 Heutige medizinische Anwendungen der CT; 3.3 Röntgenröhren, Detektoren und Röntgentische; 3.3.1 Röntgenröhren; 3.3.2 Detektoren
  • 3.3.3 Stromzufuhr zum rotierenden Ring und Datenauslese3.4 Schichtbilder des Patienten berechnen; 3.5 Zusammenfassung; 4 Nuklearmedizin (NUK), ­Positronenemissionstomographie (PET) und Hybridverfahren; 4.1 Radioaktive Tracer: die Strahlenquellen bei NUK und PET ; 4.2 Anwendungen der NUK- und PET-Bildgebung; 4.2.1 Herz- und Lungenerkrankungen; 4.2.2 Hirnerkrankungen; 4.2.3 Tumoren im Körper; 4.2.4 Weitere Anwendungen der NUK-Verfahren; 4.3 Radioaktive Atome; 4.4 Medizinische Bilder mit radioaktiven Tracern; 4.4.1 Konventionelle NUK-Kameras; 4.4.2 Positronenemissionstomographie
  • 4.4.3 Schwächungsproblem der Gammastrahlen4.5 Die Hybridverfahren SPECT/CT, PET/CT und PET/MR; 4.6 Zusammenfassung; 5 Magnetresonanzbildgebung (MR); 5.1 Von Atomkernen, Kreiseln und Magnetfeldern; 5.2 Die MR-„Röhre" und die Technik um sie herum; 5.2.1 Supraleitung; 5.2.2 Radiosender, -Empfänger und Zusatzmagnetspulen; 5.3 Bilder von tanzenden und singenden Magnetkreiseln; 5.3.1 Schichtwahl; 5.3.2 Ortung in der Schicht; 5.4 Medizinische Anwendungen des MR-Verfahrens; 5.4.1 Hirn, Gesicht und Hals; 5.4.2 Lungen, Herz und Gefässe; 5.4.3 Oberbauch und Becken
  • 5.4.4 Muskeln, Gelenke, Knochen und Weichteile (­Muskuloskelettal-System)5.5 Weiterführende Informationen zur MR-Technik; 5.5.1 Analyse des „Ton"-Gemisches; 5.5.2 Weitere Verfahren zum Orten der Signale in der ­dritten ­Dimension; 5.5.3 Pulssequenzen; 5.5.4 Radiowellen im menschlichen Köper; 5.6 Zusammenfassung; 6 Ultraschall (US); 6.1 Wie verhalten sich Schallwellen; 6.1.1 Grundbegriffe; 6.1.2 Streuung und „Spiegelung" von Schallwellen; 6.2 Ultraschall (US)-Bildaufbau; 6.2.1 Echomessungen senkrecht zum Schallkopf; 6.2.2 Echomessungen von bewegten echogebenden Strukturen
  • 6.2.3 Ortung der Echo-gebenden Strukturen parallel zum ­Schallkopf6.2.4 Schallgeber- und Empfänger; 6.3 Medizinische Anwendungen von Ultraschall (US); 6.4 Zusammenfassung; 7 Kontrastmittel und radioaktive Tracer für die medizinische Bildgebung; 7.1 Kontrastmittel- und Tracer-Dosen; 7.2 Röntgen-Kontrastmittel; 7.3 MR-Kontrastmittel; 7.4 Kontrastmittel für Ultraschalluntersuchungen; 7.5 Die Welt der radioaktiven Tracer; 7.6 Zusammenfassung; 8 Strahlenschutz; 8.1 Ionisierende Strahlen: Röntgen- und Gammastrahlen; 8.2 Radiowellen im MR; 8.3 Ultraschall-Wellen; 8.4 Zusammenfassung
Control code
ocn967394066
Extent
1 online resource.
Form of item
online
Isbn
9783662539316
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Specific material designation
remote
Label
R?ontgen, Computertomografie & Co.: Wie funktioniert medizinische Bildgebung?
Publication
Carrier category
online resource
Carrier category code
cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Widmung; Vorwort; Danksagung; Der Autor; Inhaltsverzeichnis; 1 Einleitung; 1.1 Einleitende Bemerkungen; 1.2 Gebrauchsanleitung zum Lesen dieses Buches; 2 Röntgenbilder; 2.1 Unsichtbare „X"-Strahlen sichtbar machen; 2.2 Röntgenbilder machen; 2.3 Röntgen im 21. Jahrhundert; 2.4 „Gewöhnliches" Röntgenbild; 2.5 Röntgenkontrastmittel; 2.6 „Röntgenkino"; 2.7 Zusammenfassung; 3 Röntgen-Computertomographie (CT); 3.1 CT-Schichtbilder aufnehmen; 3.2 Heutige medizinische Anwendungen der CT; 3.3 Röntgenröhren, Detektoren und Röntgentische; 3.3.1 Röntgenröhren; 3.3.2 Detektoren
  • 3.3.3 Stromzufuhr zum rotierenden Ring und Datenauslese3.4 Schichtbilder des Patienten berechnen; 3.5 Zusammenfassung; 4 Nuklearmedizin (NUK), ­Positronenemissionstomographie (PET) und Hybridverfahren; 4.1 Radioaktive Tracer: die Strahlenquellen bei NUK und PET ; 4.2 Anwendungen der NUK- und PET-Bildgebung; 4.2.1 Herz- und Lungenerkrankungen; 4.2.2 Hirnerkrankungen; 4.2.3 Tumoren im Körper; 4.2.4 Weitere Anwendungen der NUK-Verfahren; 4.3 Radioaktive Atome; 4.4 Medizinische Bilder mit radioaktiven Tracern; 4.4.1 Konventionelle NUK-Kameras; 4.4.2 Positronenemissionstomographie
  • 4.4.3 Schwächungsproblem der Gammastrahlen4.5 Die Hybridverfahren SPECT/CT, PET/CT und PET/MR; 4.6 Zusammenfassung; 5 Magnetresonanzbildgebung (MR); 5.1 Von Atomkernen, Kreiseln und Magnetfeldern; 5.2 Die MR-„Röhre" und die Technik um sie herum; 5.2.1 Supraleitung; 5.2.2 Radiosender, -Empfänger und Zusatzmagnetspulen; 5.3 Bilder von tanzenden und singenden Magnetkreiseln; 5.3.1 Schichtwahl; 5.3.2 Ortung in der Schicht; 5.4 Medizinische Anwendungen des MR-Verfahrens; 5.4.1 Hirn, Gesicht und Hals; 5.4.2 Lungen, Herz und Gefässe; 5.4.3 Oberbauch und Becken
  • 5.4.4 Muskeln, Gelenke, Knochen und Weichteile (­Muskuloskelettal-System)5.5 Weiterführende Informationen zur MR-Technik; 5.5.1 Analyse des „Ton"-Gemisches; 5.5.2 Weitere Verfahren zum Orten der Signale in der ­dritten ­Dimension; 5.5.3 Pulssequenzen; 5.5.4 Radiowellen im menschlichen Köper; 5.6 Zusammenfassung; 6 Ultraschall (US); 6.1 Wie verhalten sich Schallwellen; 6.1.1 Grundbegriffe; 6.1.2 Streuung und „Spiegelung" von Schallwellen; 6.2 Ultraschall (US)-Bildaufbau; 6.2.1 Echomessungen senkrecht zum Schallkopf; 6.2.2 Echomessungen von bewegten echogebenden Strukturen
  • 6.2.3 Ortung der Echo-gebenden Strukturen parallel zum ­Schallkopf6.2.4 Schallgeber- und Empfänger; 6.3 Medizinische Anwendungen von Ultraschall (US); 6.4 Zusammenfassung; 7 Kontrastmittel und radioaktive Tracer für die medizinische Bildgebung; 7.1 Kontrastmittel- und Tracer-Dosen; 7.2 Röntgen-Kontrastmittel; 7.3 MR-Kontrastmittel; 7.4 Kontrastmittel für Ultraschalluntersuchungen; 7.5 Die Welt der radioaktiven Tracer; 7.6 Zusammenfassung; 8 Strahlenschutz; 8.1 Ionisierende Strahlen: Röntgen- und Gammastrahlen; 8.2 Radiowellen im MR; 8.3 Ultraschall-Wellen; 8.4 Zusammenfassung
Control code
ocn967394066
Extent
1 online resource.
Form of item
online
Isbn
9783662539316
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
c
Specific material designation
remote

Library Locations

Processing Feedback ...