Coverart for item
The Resource Strategien zivilgesellschaftlicher Organisationen im Umgang mit Veränderungen : Zwischen Pragmatismus und Idealismus, (electronic book)

Strategien zivilgesellschaftlicher Organisationen im Umgang mit Veränderungen : Zwischen Pragmatismus und Idealismus, (electronic book)

Label
Strategien zivilgesellschaftlicher Organisationen im Umgang mit Veränderungen : Zwischen Pragmatismus und Idealismus
Title
Strategien zivilgesellschaftlicher Organisationen im Umgang mit Veränderungen
Title remainder
Zwischen Pragmatismus und Idealismus
Creator
Subject
Language
ger
Member of
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Rentzsch, Christina
Dewey number
338.74
Index
no index present
LC call number
HD2769.15
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Bürgergesellschaft und Demokratie
http://library.link/vocab/subjectName
  • Nonprofit organizations
  • Organizational change
Label
Strategien zivilgesellschaftlicher Organisationen im Umgang mit Veränderungen : Zwischen Pragmatismus und Idealismus, (electronic book)
Instantiates
Publication
Note
  • Description based upon print version of record
  • 8.4 Relevante rechtliche Grundlagen in der Arbeitsmarktpolitik
Antecedent source
unknown
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Vorwort; Inhaltsverzeichnis; Abbildungsverzeichnis; Tabellenverzeichnis; 1 Einleitung; 1.1 Erkenntnisinteresse und Forschungsfrage; 1.2 Forschungskonzeption und methodisches Vorgehen; 1.3 Auswahl des Politikfeldes „Soziales"; 1.4 Aufbau der Arbeit; Teil I: Theorie Forschungsgegenstand: Der Dritte Sektor im Wandel; 2 Worüber reden wir -- „Der" dritte Sektor und seine Organisationen; 2.1 Der Dritte Sektor in Deutschland; 2.2 NPOs als spezifische Organisationsform; 2.3 Typisch Zivilgesellschaft?!; 3 Entwicklungen im und Herausforderungen für den Dritten Sektor und seine Organisationen
  • Forschungsgegenstand: Organisationen4 Perspektiven auf Organisationen -- eine organisationstheoretische Einordnung; 4.1 Was verstehen wir unter Organisation? -- Theorie-Klassifikationen; 4.2 Organisationen als offene, rationale oder/und natürliche Systeme; 4.3 Grundannahmen der (neo)institutionalistischen Forschungsperspektive; 4.4 Organisationen als Teil eines Feldes -- der organizational field approach; 4.5 Institutioneller Wandel; 4.6 Strategien und organisationale Handlungspraktiken; 5 Synopse der theoretischen Annahmen und Implikationen für die Empirie; 5.1 Explikation der Forschungsthesen
  • 5.2 Herleitung der forschungsleitenden Fragen und Analyseebenen5.3 Implikationen für die empirische Studie und Begriffsbestimmungen; Teil II: Empirie Empirischer Teil: Sektorspezifische Betrachtung; 6 Sozialbereich in Bewegung: Analyse der quantitativen Daten der WZB-Studie; 6.1 Aufbau der Originär- und Teilstudie; 6.2 Auswertung: Kurze Ergebnispräsentation nach Themenbereichen; 6.2.1 Stabile Formalstrukturen -- Vielfalt betriebswirtschaftlicher Instrumente; 6.2.2 Modifizierung und Leitlinien der Tätigkeitsfelder; keine; 6.2.3 Stabile Entwicklung der Mitgliedschaft
  • 6.2.4 Wichtigkeit von Ehrenamt gleichbleibend hoch6.2.5 Gremienstruktur und Entscheidungsbefugnisse; 6.2.6 Personal- und Beschäftigungsstruktur; 6.2.7 Beziehung zwischen Organisation und Umwelt; 6.2.8 Finanzierungsstruktur; 6.3 Alles im Zeichen von Wandel -- Zentrale Herausforderungen und Problemlagen; 6.4 Implikationen für die qualitative Studie; 7 Organisationsanalytische Fallstudien -- Aufbau derqualitativen Studie; 7.1 Fallauswahl: Untersuchungsbereich und konkrete Organisationen; 7.1.1 Auswahl des Bereichs Arbeitsmarktpolitik im Sozialbereich; 7.1.2 Auswahl der konkreten Organisationen
  • 7.2 Erhebungsmethode: Qualitative ExpertInneninterviews7.2.1 Anzahl der Interviews und Auswahl der InterviewpartnerInnen; 7.2.2 Durchführung der Interviews; 7.2.3 Leitfadenerstellung; 7.3 Datenaufbereitung und Datenauswertung; 7.4 EXKURS: Explorative Vorstudie; 7.4.1 Organisationsprofile; 7.4.2 Ergebnisse über strategische Neuausrichtungen von NPOs; 7.4.3 Zwischenfazit; 8 Das Organisationsfeld: NPOs in der Arbeitsmarktpolitik; 8.1 Unterscheidung zwischen Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik; 8.2 Die Rolle von NPOs in der Arbeitsmarktpolitik; 8.3 AkteurInnen im Organisationsfeld
Control code
SPR1004620795
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (297 p.)
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783658196783
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
System control number
  • on1004620795
  • (OCoLC)1004620795
Label
Strategien zivilgesellschaftlicher Organisationen im Umgang mit Veränderungen : Zwischen Pragmatismus und Idealismus, (electronic book)
Publication
Note
  • Description based upon print version of record
  • 8.4 Relevante rechtliche Grundlagen in der Arbeitsmarktpolitik
Antecedent source
unknown
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Vorwort; Inhaltsverzeichnis; Abbildungsverzeichnis; Tabellenverzeichnis; 1 Einleitung; 1.1 Erkenntnisinteresse und Forschungsfrage; 1.2 Forschungskonzeption und methodisches Vorgehen; 1.3 Auswahl des Politikfeldes „Soziales"; 1.4 Aufbau der Arbeit; Teil I: Theorie Forschungsgegenstand: Der Dritte Sektor im Wandel; 2 Worüber reden wir -- „Der" dritte Sektor und seine Organisationen; 2.1 Der Dritte Sektor in Deutschland; 2.2 NPOs als spezifische Organisationsform; 2.3 Typisch Zivilgesellschaft?!; 3 Entwicklungen im und Herausforderungen für den Dritten Sektor und seine Organisationen
  • Forschungsgegenstand: Organisationen4 Perspektiven auf Organisationen -- eine organisationstheoretische Einordnung; 4.1 Was verstehen wir unter Organisation? -- Theorie-Klassifikationen; 4.2 Organisationen als offene, rationale oder/und natürliche Systeme; 4.3 Grundannahmen der (neo)institutionalistischen Forschungsperspektive; 4.4 Organisationen als Teil eines Feldes -- der organizational field approach; 4.5 Institutioneller Wandel; 4.6 Strategien und organisationale Handlungspraktiken; 5 Synopse der theoretischen Annahmen und Implikationen für die Empirie; 5.1 Explikation der Forschungsthesen
  • 5.2 Herleitung der forschungsleitenden Fragen und Analyseebenen5.3 Implikationen für die empirische Studie und Begriffsbestimmungen; Teil II: Empirie Empirischer Teil: Sektorspezifische Betrachtung; 6 Sozialbereich in Bewegung: Analyse der quantitativen Daten der WZB-Studie; 6.1 Aufbau der Originär- und Teilstudie; 6.2 Auswertung: Kurze Ergebnispräsentation nach Themenbereichen; 6.2.1 Stabile Formalstrukturen -- Vielfalt betriebswirtschaftlicher Instrumente; 6.2.2 Modifizierung und Leitlinien der Tätigkeitsfelder; keine; 6.2.3 Stabile Entwicklung der Mitgliedschaft
  • 6.2.4 Wichtigkeit von Ehrenamt gleichbleibend hoch6.2.5 Gremienstruktur und Entscheidungsbefugnisse; 6.2.6 Personal- und Beschäftigungsstruktur; 6.2.7 Beziehung zwischen Organisation und Umwelt; 6.2.8 Finanzierungsstruktur; 6.3 Alles im Zeichen von Wandel -- Zentrale Herausforderungen und Problemlagen; 6.4 Implikationen für die qualitative Studie; 7 Organisationsanalytische Fallstudien -- Aufbau derqualitativen Studie; 7.1 Fallauswahl: Untersuchungsbereich und konkrete Organisationen; 7.1.1 Auswahl des Bereichs Arbeitsmarktpolitik im Sozialbereich; 7.1.2 Auswahl der konkreten Organisationen
  • 7.2 Erhebungsmethode: Qualitative ExpertInneninterviews7.2.1 Anzahl der Interviews und Auswahl der InterviewpartnerInnen; 7.2.2 Durchführung der Interviews; 7.2.3 Leitfadenerstellung; 7.3 Datenaufbereitung und Datenauswertung; 7.4 EXKURS: Explorative Vorstudie; 7.4.1 Organisationsprofile; 7.4.2 Ergebnisse über strategische Neuausrichtungen von NPOs; 7.4.3 Zwischenfazit; 8 Das Organisationsfeld: NPOs in der Arbeitsmarktpolitik; 8.1 Unterscheidung zwischen Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik; 8.2 Die Rolle von NPOs in der Arbeitsmarktpolitik; 8.3 AkteurInnen im Organisationsfeld
Control code
SPR1004620795
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (297 p.)
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783658196783
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
System control number
  • on1004620795
  • (OCoLC)1004620795

Library Locations

Processing Feedback ...