Coverart for item
The Resource Tax Compliance : Effektive Organisation der Einhaltung steuerlicher Pflichten, Walther Pielke

Tax Compliance : Effektive Organisation der Einhaltung steuerlicher Pflichten, Walther Pielke

Label
Tax Compliance : Effektive Organisation der Einhaltung steuerlicher Pflichten
Title
Tax Compliance
Title remainder
Effektive Organisation der Einhaltung steuerlicher Pflichten
Statement of responsibility
Walther Pielke
Creator
Author
Subject
Language
ger
Member of
Cataloging source
N$T
http://library.link/vocab/creatorName
Pielke, Walther
Dewey number
346.4304
Index
no index present
LC call number
KK7105.8
Literary form
non fiction
Nature of contents
  • dictionaries
  • bibliography
Series statement
Essentials
http://library.link/vocab/subjectName
  • Taxpayer compliance
  • Taxation
Label
Tax Compliance : Effektive Organisation der Einhaltung steuerlicher Pflichten, Walther Pielke
Instantiates
Publication
Antecedent source
unknown
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Intro; Was Sie in diesem essential finden können; Inhaltsverzeichnis; 1 Einführung -- Was ist Compliance?; 1.1 Begriffsdefinition; 1.1.1 Compliance; 1.1.2 Tax Compliance; 1.2 Warum Compliance?; 1.2.1 Schärfere Verfolgung von Steuervergehen; 1.2.2 Honorierung von CMS-Systemen durch die Rechtsprechung; 1.2.3 Forderung nach Compliance durch die Finanzverwaltung; 1.3 Wie sollte Compliance funktionieren -- Prüfungsrahmen für Tax Compliance; 1.3.1 ISO 19600; 1.3.2 IDW PS 980; 1.3.3 IDW Praxishinweis 1/2016; 1.4 Fazit; 2 Vorüberlegungen -- Welches Tax CMS passt zum Unternehmen?; 2.1 Verhältnismäßigkeit
  • 2.2 Skalierbarkeit2.3 Zweck; 2.4 Dokumentation; 3 Bausteine eines Tax Compliance-Management-Systems nach IDW PS 980; 3.1 Compliance-Kultur; 3.1.1 Mitwirkung der Unternehmensleitung; 3.1.2 Einzelne Umsetzungsmaßnahmen; 3.2 Compliance-Ziele; 3.2.1 Vermeidung von Sanktionen für das Unternehmen; 3.2.2 Haftungsvermeidung für das Management; 3.2.3 Tax Planning; 3.2.4 Anforderungen von Geschäftspartnern; 3.2.5 Anforderungen von Finanzierungspartnern; 3.2.6 Ethik; 3.2.7 Historie; 3.3 Compliance-Risiken; 3.3.1 Bestandsaufnahme; 3.3.2 Identifikation der Risikobereiche; 3.3.3 Analyse der Risikobereiche
  • 3.3.4 Laufende Risikoprüfung3.4 Compliance-Programm; 3.4.1 Zweck eines Compliance-Programms; 3.4.2 Umsetzung; 3.5 Compliance-Organisation; 3.5.1 Zentrale Compliance-Funktion; 3.5.2 Compliance-Gremium; 3.5.3 Keine eigenständige Compliance-Organisation; 3.5.4 Einbindung externer Berater; 3.5.5 Notwendige Technisierung der Organisation; 3.6 Compliance-Kommunikation; 3.6.1 Kommunikation beim Aufbau des Tax CMS; 3.6.2 Laufende Kommunikation; 3.6.3 Wissensvermittlung; 3.7 Compliance-Überwachung/Verbesserung; 3.7.1 Verantwortlichkeiten; 3.7.2 Überwachung; 3.7.3 Auswertung/Verbesserung
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource.
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783658227302
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
System control number
  • on1042329239
  • (OCoLC)1042329239
Label
Tax Compliance : Effektive Organisation der Einhaltung steuerlicher Pflichten, Walther Pielke
Publication
Antecedent source
unknown
Bibliography note
Includes bibliographical references and index
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Color
multicolored
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Intro; Was Sie in diesem essential finden können; Inhaltsverzeichnis; 1 Einführung -- Was ist Compliance?; 1.1 Begriffsdefinition; 1.1.1 Compliance; 1.1.2 Tax Compliance; 1.2 Warum Compliance?; 1.2.1 Schärfere Verfolgung von Steuervergehen; 1.2.2 Honorierung von CMS-Systemen durch die Rechtsprechung; 1.2.3 Forderung nach Compliance durch die Finanzverwaltung; 1.3 Wie sollte Compliance funktionieren -- Prüfungsrahmen für Tax Compliance; 1.3.1 ISO 19600; 1.3.2 IDW PS 980; 1.3.3 IDW Praxishinweis 1/2016; 1.4 Fazit; 2 Vorüberlegungen -- Welches Tax CMS passt zum Unternehmen?; 2.1 Verhältnismäßigkeit
  • 2.2 Skalierbarkeit2.3 Zweck; 2.4 Dokumentation; 3 Bausteine eines Tax Compliance-Management-Systems nach IDW PS 980; 3.1 Compliance-Kultur; 3.1.1 Mitwirkung der Unternehmensleitung; 3.1.2 Einzelne Umsetzungsmaßnahmen; 3.2 Compliance-Ziele; 3.2.1 Vermeidung von Sanktionen für das Unternehmen; 3.2.2 Haftungsvermeidung für das Management; 3.2.3 Tax Planning; 3.2.4 Anforderungen von Geschäftspartnern; 3.2.5 Anforderungen von Finanzierungspartnern; 3.2.6 Ethik; 3.2.7 Historie; 3.3 Compliance-Risiken; 3.3.1 Bestandsaufnahme; 3.3.2 Identifikation der Risikobereiche; 3.3.3 Analyse der Risikobereiche
  • 3.3.4 Laufende Risikoprüfung3.4 Compliance-Programm; 3.4.1 Zweck eines Compliance-Programms; 3.4.2 Umsetzung; 3.5 Compliance-Organisation; 3.5.1 Zentrale Compliance-Funktion; 3.5.2 Compliance-Gremium; 3.5.3 Keine eigenständige Compliance-Organisation; 3.5.4 Einbindung externer Berater; 3.5.5 Notwendige Technisierung der Organisation; 3.6 Compliance-Kommunikation; 3.6.1 Kommunikation beim Aufbau des Tax CMS; 3.6.2 Laufende Kommunikation; 3.6.3 Wissensvermittlung; 3.7 Compliance-Überwachung/Verbesserung; 3.7.1 Verantwortlichkeiten; 3.7.2 Überwachung; 3.7.3 Auswertung/Verbesserung
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource.
File format
unknown
Form of item
online
Isbn
9783658227302
Level of compression
unknown
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Quality assurance targets
not applicable
Reformatting quality
unknown
Sound
unknown sound
Specific material designation
remote
System control number
  • on1042329239
  • (OCoLC)1042329239

Library Locations

Processing Feedback ...